Debüt-Produktion

CR201 cover

CR201
UPC: 80541-20201-2(3)
Dauer: 7 tracks, 64’20”

Inhalt | Aufnahme | Anmerkungen | Fotos | Hörbeispiele

  • Eine der fünf besten Aufnahmen des Jahres 2001 auf der „Want List“ des Kritikers Paul Snook im Fanfare Magazin (U.S.A.), Nov./Dec. 2001

  • November 2001 „Stern des Monats“ von Fono Forum

Cassandra Records präsentiert als Debüt-Produktion die Welt-Ersteinspielung zweier Werke vor, die einst bei einigen der größten Dirigenten des 20. Jahrhunderts begeisterte Aufnahme fand. Wilhelm Furtwängler dirigierte die Uraufführung der Symphonie Nr. 2 im Dezember 1944 mit dem Vorsatz, die Symphonie aufzuführen „und zwar überall, wo ich die Gelegenheit dazu habe.“ Furtwängler dirigierte ebenso das frühere Konzert für Orchester auf seinen Reisen mit den Berliner Philharmonikern. Andere legendäre Dirigenten wie Rosbaud, Kabasta, Elmendorff, Weisbach und Konwitschny nahmen dieses Konzert ebenfalls in ihr Repertoire auf. Als der amerikanische Komponist und Kritiker Virgil Thomson 1946 mit Hessenbergs Zweiter Symphonie Bekanntschaft machte, empfahl er sie dem amerikanischen Publikum als „großes Werk, welches gehört werden sollte.“ Obwohl Furtwänglers Uraufführung für den Runkfunk mitgeschnitten wurde, sind die Bänder nicht mehr aufgetaucht. Bis jetzt also lebt die Symphonie ausschließlich in der Erinnerung und Notizen derjenigen, die das Glück hatten, dieses Werk vor einem halben Jahrhundert zu hören. Die vorliegende Aufnahme dirigiert der junge amerikanische Dirigent Leland Sun.

English | Deutsch Home | Katalog | Künstler | Hören | Presse | Bestellen | Über uns