CR201

Jedes Hörbeispiel liegt in drei Qualitäten mit entsprechender Downloadzeit vor (siehe Lautsprecher-Icons) - Sie entscheiden, wie lange Sie für welche Qualität downloaden. Sämtliche Beispiele sind im MP3-Format gespeichert, unterscheiden sich jedoch in der Kompressionsrate. Die Dateigröße (und damit die Downloadzeit) beträgt, verglichen mit der hohen Qualität, für die mittlere etwa ein Drittel, für die niedrige ein Fünftel. Falls Sie technische Hilfe benötigen, klicken Sie bitte hier auf technische Hilfe.

Beachten Sie bitte, dass die Rechte der Aufnahme bei Cassandra Records liegen, die Urheberrechte der Werke bei den genannten Verlagen. Die Klangproben sind somit nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Natürlich sollten Sie die Entdeckung dieser wunderbaren Musik mit anderen teilen, aber tun Sie dies, indem Sie auf unsere Internet-Seite hinweisen, und nicht, indem Sie die Sound-Dateien weitergeben.

 

Hörbeispiele

Kurt Hessenberg (1908 - 1994)

Konzert Nr. 1 für Orchester (Concerto grosso) , Op. 18 (1938) [21’40”]

1. Allegro ma non troppo. [6’55”]

Beginn des Satzes [0’39”; 0.71 MB|0.26 MB|0.15 MB]
Eine frühe konzertante Episode [0’56”; 0.90 MB|0.37 MB|0.21 MB]
Verarbeitung vorher getrennter Themen [0’45”; 0.82 MB| 0.30 MB|0.17 MB]
Schlusssteigerung [0’44”; 0.85 MB|0.29 MB|0.17 MB]

2. Adagio. [6’05”]

Anfang - Hauptthema in seiner einfachsten Form [0’51”; 0.83 MB|0.34 MB|0.19 MB]
Mittelteil [0’44”; 0.76 MB|0.29 MB|0.17 MB]
Steigerung des Mittelteils - eine Synthese verschiedener thematischen Ideen [0’49”; 0.87 MB|0.33 MB|0.18 MB]
(Fortsetzung) sehnsüchtige Wiederholung des Hauptthemas [0’43”; 0.75 MB|0.29 MB|0.16 MB]

3. Allegro moderato. [8’40”]

Die deklamierende, festliche Eröffnung [1’10”; 1.27 MB|0.46 MB|0.26 MB]
Ende des ersten Hauptabschnitts und anschließendes Zwischenspiel [0’53”; 0.91 MB|0.35 MB |0.20 MB]
Schlussmotiv des Hauptthemas und Beginn des Fugato-Abschnitts [0’42”; 0.78 MB|0.28 MB|0.16 MB]
Schluss [1’18”; 1.44 MB|0.52 MB|0.30 MB]

Symphonie Nr. 2 A-Dur, Op. 29 (1943) [42’20”]

1. Poco lento. Allegro moderato – Allegro con fuoco. [13’40”]

Zweite Hälfte der poco lento Einleitung [1’15”; 1.33 MB|0.50 MB|0.28 MB]
Etablierung des ersten tonalen Zentrums im Allegro con fuoco [1’00”; 1.10 MB|0.40 MB|0.23 MB]
Ende der Exposition [1’03”; 1.06 MB|0.42 MB|0.24 MB]
Aus der Durchführung [0’55”; 0.99 MB|0.37 MB|0.21 MB]
Anklingen eines neuerlichen Konfliktes, selbst in der Wiederholung Reprise [1’22”; 1.56 MB|0.55 MB|0.31 MB]
Der Satz klingt aus, das Drama wird im thematisch verwandten Finale aufgelöst [1’08”; 1.10 MB|0.45 MB|0.26 MB]

2. Largo. [8’00”]

Beginn des Satzes [1’27”; 1.51 MB|0.58 MB|0.33 MB]
Ein konträres Thema [0’48”; 0.84 MB|0.32 MB|0.18 MB]
Verschiedene Variationen [1’15”; 1.29 MB|0.50 MB|0.28 MB]
Das Hauptthema kehrt zurück und wächst [1’10”; 1.30 MB|0.46 MB|0.26 MB]

3. Allegro impetuoso. [6’35”]

Beginn des Satzes [1’00”; 1.18 MB|0.40 MB|0.23 MB]
Aus dem kontrastreichen Mittelteil [0’56”; 0.98 MB|0.37 MB|0.21 MB]
Beginn der Coda [0’56”; 1.00 MB|0.38 MB|0.21 MB]
(Fortführung) Schluss des Satzes [0’47”; 0.83 MB|0.31 MB|0.18 MB]

4. Poco lento. Allegro. Allegro ma non troppo. Moderato e maestoso. [14’05”]

Überleitung vom ersten zum zweiten Thema [1’00”; 1.06 MB|0.40 MB|0.23 MB]
Pathos und Verzweiflung [1’05”; 1.15 MB|0.43 MB|0.25 MB]
Schluss der Durchführung [0’55”; 1.01 MB|0.36 MB|0.21 MB]
(Fortführung) Reprise des Hauptthemas [0’47”; 0.83 MB|0.31 MB|0.18 MB]
Abschließende Kontroverse, die sich in einen fröhlichen Lebensausblick auflöst und die heitere Coda bildet [1’20”; 1.47 MB|0.53 MB|0.30 MB]
Sieg des menschlichen Geistes über seine Gegner [1’17”; 1.44 MB|0.51 MB|0.29 MB]

English | Deutsch

Home | Katalog | Künstler | Hören | Presse | Bestellen | Über uns